Themen | Wirtschaft

freiheitsliebend

Bayerische Bildungsqualität, Garant für Freiheit und Wohlstand!

„Bayern hat sich in den vergangenen 70 Jahren seine heimatliche Identität bewahrt, weil es gerade auch in der Bildungspolitik seine Bürger nicht jedem pseudopädagogischen Experiment ausgeliefert, sondern stattdessen auf Leistung, Fleiß und Einsatzfreude gesetzt hat. Die CSU hat hierzu in den letzten Jahrzehnten entscheidend beigetragen.“

Dr Thomas Jahn, Franz Pschierer
Thomas Jahn mit Wirtschaftsminister Franz Pschierer in Mindelheim.

Als Kreisvorsitzender der Mittelstands-Union setzt sich Dr. Thomas Jahn nicht nur intensiv für die Interessen der kleinen und mittelständischen Unternehmen ein, sondern auch für den Erhalt der sprichwörtlichen bayerischen Bildungsqualität, um unsere Region als Hochtechnologie-Standort weiterentwickeln zu können.

Bürger, Familien und Unternehmen entlasten!

„Ich setze mich vehement dafür ein, dass Steuern gesenkt oder Abgaben wie der Solidaritätszuschlag abgeschafft werden. Im Landtag werde ich mich schwerpunktmäßig für die Entlastung der Wirtschaft von Bürokratievorgaben, für die Förderung unseres heimischen Tourismus, unserer Landwirtschaft und für die Vertragsfreiheit und den Schutz des Eigentums einsetzen.“

Eine weiteres wichtiges Anliegen ist Dr. Thomas Jahn auch eine Abkehr von den technisch und wirtschaftlich undurchführbaren Vorgaben der sogenannten „Energiewende“. Dr. Thomas Jahn setzt sich für eine bezahlbare Energieversorgung auf unideologischer Basis ein und fordert einen Stopp der Subventionen zum Bau von Windrädern.

Zum nächsten Thema: Familie